Verstärkungen

alles was mit Trial, Wettkampf, nicht TÜV konformen Dingen zu tun hat

Moderator: christian@nivatechnik.de

Antworten
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8844
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Verstärkungen

Beitrag von powdersnow »

Hier ein Link zu den Modifkationen für Rally- Niva: klick

Stossdämpferaufnahmen sind bei mir schon alle verstärkt, bis auf hinten oben. Der zusätzliche Winkel darf aber nicht am Unterboden verschweisst werden, denn sonst bekommt man den Dämpfer nicht mehr rein oder raus :?:

Bild

Einen ähnlichen Verstärkungswinkel möchte ich bei der Aufnahme der oberen (kurzen) Längslenker HA machen. Die vorhandene Schraube ist sehr lange und muß große Kräfte ertragen, gerne lösen sich dort die Muttern mit der Zeit etwas. Ein zusätzlicher Winkel könnte hier viel bewirken. Gibt es schon Erfahrungen dazu?

Mein Niva ist bisher an folgenden Punkten verstärkt:
- Aufnahme Lenkung
- alle Stossdämpferaufnahmen VA
- untere Stossdämpferaufnahmen HA
- Aufnahmen Panhardstab
- Aufnahmen Längslenker an HA
- Aufnahmen untere Längslenker
- Kotflügelecken vorne

folgen sollen Verstärkungen im Motorbereich, A- und C- Säule (wie im verlinkten pdf)


Gruß jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.185tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
Flatline
Beiträge: 568
Registriert: 18. Mai 2012, 10:15

Re: Verstärkungen

Beitrag von Flatline »

Cool den Fred wollt ich auch mal Anfangen ....Danke! :mrgreen:
irgentwie wollt ich schon von Anfang an diese Manual durcharbeiten....
Boar alles schon Verstärkt.......was sagtn das Pickerl ? Mein ne Verstärkung ist ja postiv zu Bewerten....oder einfach dick MS mit Dreck drauf kaschieren sozusagen ?
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8844
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Verstärkungen

Beitrag von powdersnow »

Flatline hat geschrieben:...was sagtn das Pickerl ? Mein ne Verstärkung ist ja postiv zu Bewerten....oder einfach dick MS mit Dreck drauf kaschieren sozusagen ?
Verstärkungen sind immer positiv zu werten :mrgreen:

Im normalen Gebrauchszustand erkennt man bei mir quasi keine Verstärkungen, eine ehrliche Pickerlüberprüfung zeigt aber alle. Problem gab es deshalb bei mir noch nie, es muß halt rein optisch mehr helfen als wie nur Rostabdeckung sein. _..,
Das viele Fett an Niva bedeuted seit drei Jahren immer einen leichten Mangel im Pickerlbericht. Mit dem Zusatz: Flug- und Kantenrost vorhanden, durch Fettüberzug aber nicht genauer zu untersuchen.
Damit kann ich gut leben ,,..

Ein paar ergänzende Bilder, leider immer schon alles schon voller Fett bis Kamera da :|

Panhardstabaufnahme am Unterboden:

Bild

Bild

(die anderen werden ergänzt)
powdersnow hat geschrieben:...folgen sollen Verstärkungen im Motorbereich, A- und C- Säule...
Hab glatt die B- Säule vergessen. Seit Jahren reißt dort immer wieder oben knapp unter der Regenrinne die Farbe auf beiden Seiten, je auf ca. 2cm Länge. :|


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.185tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8844
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Verstärkungen

Beitrag von powdersnow »

Vorbereitete Bleche für Stossdämpferaufnahmen vorne oben:

Bild

Blechstärke 3mm.

Fertige Stossdämpferaufnahme samt Verstärkung des Hauptträger im Bereich von Federlager bis Lenkgetriebe:

Bild

Ist Rostbefall kein Thema und das Federauflager bleiben kann reicht es voll und ganz nur so weit wie hier im Bild zu verstärken:

Bild

Beifahrerseite identisch, nur hat der Lenkbock eine Schraube weniger als das Lenkgetriebe, zwei.


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.185tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
Tsolias
Beiträge: 470
Registriert: 15. September 2010, 09:01

Re: Verstärkungen

Beitrag von Tsolias »

Saubere Arbeit, sieht stabil aus!!! Wuerde in dem grossen Blech, wo die Schrauben zum Lenkgetriebe kommen, 8-10 mm Bohrungen machen und mit dem Laengstraeger zusammen verschweissen. Uebertraegt besser die Kraefte als nur wenn man es rundum verschweisst.

Gruss
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Verstärkungen

Beitrag von wLADAmir »

powdersnow hat geschrieben:Vorbereitete Bleche für Stossdämpferaufnahmen vorne oben:
Wie hast Du die so schön gebogen bekommen?
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
Flatline
Beiträge: 568
Registriert: 18. Mai 2012, 10:15

Re: Verstärkungen

Beitrag von Flatline »

schätz mal ne Kantbank oder viel Erfahrung und Zange ,Ambos ,Hammer...
Lg
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Verstärkungen

Beitrag von wLADAmir »

3mm Blech braucht eine ordentliche Kantbank, richtig?
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8844
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Verstärkungen

Beitrag von powdersnow »

wLADAmir hat geschrieben:Wie hast Du die so schön gebogen bekommen?
Schönheit liegt im Auge des Betrachters....
Mit großem einbetonierten Schraubstock und:

Bild .v.

hab ich die Biegung mit einigen gezielten Schlägen hergestellt.
Tsolias hat geschrieben:Wuerde in dem grossen Blech, wo die Schrauben zum Lenkgetriebe kommen, 8-10 mm Bohrungen machen und mit dem Laengstraeger zusammen verschweissen. Uebertraegt besser die Kraefte als nur wenn man es rundum verschweisst.
Stimmt voll und ganz! Leider hab ich keine Foto ohne dick Fett drauf... die Verstärkungsplatte hat einige Verschweissungen in der Fläche welche das Groß an Kräften übertragen, am Rand sind nur einzelne Fixierungspunkte geschweisst. Es ist aber nicht ganz einfach die Dicke 3mm mit der wesentlich dünneren obersten Lage des Träger zu verschweissen, das dritte Schweissloch klappte dann endlich Kraftschlüssig.


Gruß jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.185tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17938
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Verstärkungen

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

...mit nem vorgebogenen Hammer kann das doch jeder.. k..
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
Flatline
Beiträge: 568
Registriert: 18. Mai 2012, 10:15

Re: Verstärkungen

Beitrag von Flatline »

wLADAmir hat geschrieben:3mm Blech braucht eine ordentliche Kantbank, richtig?
jup da brauchts was mit Hydraulik mit den Handkurbelteil geht des nimmer......hab ich grad festgestellt :wink:
Lg
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Antworten